Mr. Wilder und ich

Roman

New
Pressestimmen
„… witzig, wehmütig und anekdotenreich.”
Der Stern

„Eine bezaubernde Sommergeschichte!“
NDR, Annemarie Stoltenberg

„Mr. Wilder und ich“ ist eine wunderschöne Verbeugung vor dem großen Filmemacher und seinem bewegten, vom 20. Jahrhundert geprägten Leben, gleichzeitig erzählt Jonathan Coe eine Coming-of-Age-Geschichte, die mit sommerwarmer Leichtigkeit daherkommt.

Brigitte


Mr. Wilder und ich

Roman

ISBN 978-3-85256-833-1
Ausstattung: Hardcover mit Schutzumschlag
Übersetzt von: Cathrine Hornung
Originaltitel Mr. Wilder and Me
Originalsprache englisch
Seiten 280
Maße 135 mm210 mm

In seinem neuen Roman zeichnet Bestseller-Autor Jonathan Coe ein faszinierendes Porträt der Hollywood-Legende Billy Wilder.


Los Angeles, Sommer 1976: Durch einen verrückten Zufall lernt die junge Athenerin Calista einen witzigen Herrn mit österreichischem Akzent kennen, ohne zu ahnen, dass es das Kino-Genie Billy Wilder ist, Schöpfer von unsterblichen Filmen wie Manche mögen’s heiß. Die Begegnung wird ihr Leben verändern. Als Dolmetscherin begleitet sie den Regisseur und seine glamouröse Filmcrew auf die verschlafene griechische Insel Madouri, wo er seinen vorletzten Film Fedora dreht, dann weiter nach München und Paris. Während es für sie eine traumwandlerische Reise ist, sieht sich der jüdische Exilant Wilder mit seiner Geschichte konfrontiert.

Mit grandiosem Witz und feiner Ironie zeichnet Coe ein schillerndes Bild des Meisters der Komödie.


Jonathan Coe auf Lesereise 2021